Aktionen

Delbrücker Einzelhändler öffnen wieder! Einkaufen ohne Termin möglich!

Delbrücker Einzelhändler öffnen wieder! Einkaufen ohne Termin möglich!

Die Delbrücker Einzelhändler sind ab dem 08. März wieder für Ihre Kunden da. Nach wochenlangen Schließungen ist es endlich wieder soweit. Die Einzelhändler in Delbrück dürfen ihre Geschäfte wieder öffnen und freuen sich Ihre Kunden persönlich begrüßen zu dürfen. Aufgrund der niedrigen Inzidenz im Kreis Paderborn ist es im Moment möglich ohne Termin einkaufen zu gehen. Pro 40 qm ist dann ein Kunde im Geschäft erlaubt, selbstverständlich werden die verordneten Hygienekonzepte eingehalten. Eine Rückverfolgbarkeit von Kontakten ist nicht erforderlich.

Hintergrund: Gemäß § 16 Abs. 3 der Coronaschutzverordnung können Kreise und kreisfreie Städte, in denen die 7-Tage-Inidenz nach den täglichen Veröffentlichungen des Landeszentrums für Gesundheit (LZG) an sieben aufeinanderfolgenden Tagen und mit einer sinkenden Tendenz unter dem Wert von 50 liegen, in Einvernehmen mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales weitere Reduzierungen der in der Verordnung festgelegten Schutzmaßnahmen abstimmen. Nach dem von LZG veröffentlichen Zahlen sinkt der Wert der 7-Tages-Inzidenz für den Kreis Paderborn: Er lag am 1. März bei 45,8, seit dem 5. März unter 40. Am 08. März auf 37,7.

Es ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Der stationäre Einzelhandel leiste – wie schon im ersten Lockdown vor mittlerweile einem Jahr – in den Ladenlokalen und Geschäften alle erdenklichen Beiträge, um die aufgestellten Rahmenbedingungen und alle Hygienekonzepte bestmöglich einzuhalten. Deshalb komme es erst gar nicht zu großen Menschenansammlungen. Zur Erinnerung in diesem Zusammenhang: Der Handelsverband Deutschland (HDE) hatte in der Vergangenheit mehrfach darauf hingewiesen, dass der Einzelhandel ohnehin kein Corona-Hotspot ist. Ganz wichtig ist auch, als Händler wieder Kontakt zum Kunden zu haben. „Wir haben schon in den ersten Stunden der Ladenöffnung feststellen können, wie froh die Menschen sind, endlich mal wieder in ein Geschäft gehen zu können, Waren anfassen, fühlen zu können. Aus Sicht des Demag-Vorsitzenden stellt Johannes Dunschen stellvertretend für den stationären Einzelhandel fest: „Die Kundschaft sehnt sich danach, nach einer so langen Pause zumindest unter Auflagen wieder Einkaufen gehen zu können! Das ist für Kunden und Geschäftsleute gleichermaßen ein kleiner Schritt nach vorn, aber leider noch immer weit davon entfernt, von Normalität sprechen zu können.“ Trotz allem geht ein herzliches Dankeschön der Delbrücker Einzelhändler an ihre Kunden, die trotz aller Unannehmlichkeiten den Delbrücker Geschäftsleuten weiterhin die Treue halten!

Diese Internetseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.​